1.Allgemeine Hinweise zum Datenschutz

Diese Hinweise zum Datenschutz gelten für die Nutzung aller Web-Seiten der RD Media & Service UG, für die Begründung und Nutzung eines Telekommunikationsvertrags mit uns durch Dienstekunden (z.B. für 0800-, 0180-, 0900, 0137-Dienste) einschließlich der Nutzung unseres Online-Kundenportals sowie für Nutzer, die Dienste in Anspruch nehmen, die über das Telekommunikationsnetz realisiert sind (insbesondere Anrufer zu den Rufnummern von 0800-, 0180-, 0900, 0137-Diensten). Die Hinweise gelten auch für ein Kontakt- oder Lieferantenverhältnis, welches Sie mit uns eingehen oder bei der Bestellung von Newsletter oder Werbung. Die Hinweise gelten auch dann, wenn wir an anderer Stelle ausdrücklich darauf Bezug nehmen.

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist:

RD Media & Service UG

David Schmidt

Grubenstr. 1

65597 Hünefeld

Steuernummer: 3086602464

E-Mail: info@rdmediaservice.de

Wir legen Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Deshalb informieren wir Sie hier über unseren Umgang mit Ihren Daten und unsere Datenschutzprinzipien.

Wir verarbeiten persönliche Daten, die im Anwendungsbereich dieser Datenschutzerklärung erhoben werden, entsprechend den jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und zur Datensicherheit der Bundesrepublik Deutschland. Dies ist für uns als Telekommunikationsunternehmen das TKG. Ab dem 25.05.2018 richtet sich der Datenschutz insbesondere auch nach der EU-Daten¬schutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie dem hierzu erlassenen (neuen) BDSG.

1.1.Datenerhebung und Herkunft der Daten

Wir erheben die Daten, die Sie uns bei der Nutzung unserer Webseiten zur Verfügung stellen.

Zudem erheben wir Daten im Rahmen einer Kundenbeziehung mit Ihnen als Dienstekunden, der Rufnummern und Kurzwahlen oder Dienste in unserem Netz realisieren lässt. Dies umfasst auch die Einwahl in unserem „Online-Kundenportal“.

Zudem erheben wir nach dem TKG die verwendeten Anschlusskennungen und weitere Verkehrsdaten, wenn Sie unser Telekommunikationsnetz nutzen, in dem Sie eine Nummer oder einen Dienst wählen, die in unserem Netz realisiert ist (z.B. 0800, 0180, 0900, 0137 etc.). In diesem Falle erheben wir Daten zur Herstellung und dem Halten der Verbindung bzw. zur Erbringung des Dienstes sowie zu Abrechnungszwecken. Hierzu teilt uns Ihr Teilnehmernetzbetreiber, der Ihren Anschluss bereitstellt, unter bestimmten Umständen Ihren Namen und die Adresse mit und berechnet die Verbindung. Die Einzelheiten hängen davon ab, welchen Service sie nutzen und ob Sie sich aus dem Fest- oder aus dem Mobilfunknetz einwählen.

Treten Sie mit uns in ein sog. „Kontaktverhältnis“ (Anfragen oder Angebote für Leistungen, Newsletteranmeldung), schließen Lieferantenverträge mit uns oder bewerben sich bei uns, so erheben und verarbeiten wir – soweit dies erforderlich oder nach Art 6 lit f) DS-GVO angemessen ist – diese Daten.

Zudem erheben wir weiterhin Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Handelsregister, Ihre Webseiten, Presseartikel usw.) und beziehen Daten von Auskunfteien im Rahmen der Zulässigkeit nach Art. 6 lit f) DSGVO.

Personenbezogene Daten, die wir auf diese Weise erheben und speichern, können sein:

Alle personenbezogenen Daten werden jeweils nur im Rahmen einer gesetzlichen Erlaubnis erhoben oder wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben.

1.2.Nutzung und Weitergabe persönlicher Daten im Allgemeinen

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen die Nutzung unserer Web-Seite zu ermöglichen. Darüber hinaus erfolgt eine Verarbeitung und Übermittlung bei der Nutzung unserer Webseiten, soweit sie Dienste der sozialen Netze nutzen sowie zur anonymisierten Analyse (z.B. Google Analytics), siehe im Detail Ziffer 9.

Wir nutzen Ihre persönlichen Daten im Allgemeinen, um mit Ihnen als Diensteanbieter einen Vertrag zu begründen und zu erfüllen sowie abzurechnen.

Nutzen sie durch einen Anruf bzw. eine Verbindung unser Telekommunikationsnetz, nutzen wir Ihre Daten, um diese Nutzung zu ermöglichen und abzurechnen. Hierbei kann es erforderlich werden, dass wir Ihre Daten auch mit dem jeweiligen Diensteanbieter austauschen, etwa in Fällen gestörter Zahlungen. Zudem erfolgt ein Datenaustausch mit dem Teilnehmernetzbetreiber, der Ihren Anschluss bereitstellt, soweit dies zur Erbringung des Dienstes und dessen Abrechnung sowie der Inkassierung des Entgeltes erforderlich ist. Entsprechend kann eine Datenübermittlung an andere Netzbetreiber oder Anbieter von Telekommunikationsdiensten erfolgen, sofern dies für den von Ihnen als Nutzer ausgewählten Dienst erforderlich ist.

Treten Sie mit uns in ein Kontakt-, Lieferanten oder Bewerbungsverhältnis, nutzen wir Ihre Daten, um dieses Verhältnis zu begründen und zu erfüllen bzw. abzuwickeln und ggf. – soweit einschlägig – abzurechnen.

Zudem nutzen wir uns rechtmäßig bekannt gewordene Daten zum Zwecke der Werbung per Post und zudem per E-Mail oder Telefon, sofern Sie hierin konkret und wirksam eingewilligt haben.

Insgesamt kann es auch erforderlich sein, dass wir Ihre Daten an externe Dienstleister im Rahmen einer Auftragsverarbeitung weitergeben. Zudem können wir innerhalb der Erlaubnis nach Art. 6 Abs. 1 lif ) DS-GVO Daten mit Auskunfteien austauschen, wenn dies zur Begründung eines Vertrages oder zur Durchsetzung von Ansprüchen erforderlich oder angemessen ist. Ihre personenbezogenen Daten werden wir weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

Datenübermittlungen in Drittländer ergeben sich im Rahmen der Administration, Entwicklung und des Betriebs von IT-Systemen und nur soweit a) die Übermittlung grundsätzlich zulässig ist und b) die besonderen Voraussetzungen für eine Übermittlung in ein Drittland vorliegen, insbesondere der Datenimporteur ein angemessenes Datenschutzniveau nach Maßgabe der EU-Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländer gewährleistet. Grundlage sind die Bestimmungen der DS-GVO, des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Eine Übermittlung kann auch erfolgen, soweit dies erforderlich ist, um eine Zahlung mittels eines von Ihnen ausgewählten Zahlungsdienstes zu ermöglichen, wie z.B. Apple Pay, Paypal usw., siehe Ziffer 6. Eine Übermittlung kann auch bei der Nutzung unserer Webseiten erfolgen, siehe im Detail Ziffer 9.

  1. Zwecke der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten die vorab genannten personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der DS-GVO und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie – soweit anwendbar – dem TKG:

2.1.Zur Erfüllung vertraglicher oder vorvertraglicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Nutzung unserer Webseite durch Sie, zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen als Diensteanbieter, bei der Nutzung unseres Netzes sowie bei einem Kontakt- oder Bewerbungsverhältnisses. Die Zwecke der Datenverarbeitung und die Erforderlichkeit richten sich in erster Linie nach dem durch die vorgenannten Rechtsbeziehungen konkret bestimmten Zwecke.

Dies umfasst im Rahmen eines Vertrages mit einem Diensteanbieter insbesondere die Begründung, Ausgestaltung, Erfüllung, Beratung und Abrechnung eines solchen Kundenverhältnisses sowie den Austausch von personenbezogenen Daten mit erforderlich beteiligen Geschäftspartnern (z.B. abgebende oder aufnehmende Netzbetreiber beim Anbieterwechsel, Datenaustausch mit Zusammenschaltungspartnern). Bei der Nutzung unseres Netzes tauschen wir entsprechend auch Daten mit anderen Netzbetreibern aus, soweit dies zum Herstellen und Halten der Verbindung bzw. zur Erbringung des gewünschten Dienstens sowie zur Abrechnung und der Fakturierung nebst Forderungseinzug erforderlich ist. Dazu gehört auch, dass wir Daten über das Zahlungsverhalten speichern. Wir benötigen diese Daten, um das Mahnwesen oder eine mögliche Sperrung durchführen zu können.

Eine Verarbeitung erfolgt auch, zur Bearbeitung Ihrer Anfragen und die Anbahnung von Kundenbeziehungen oder eines vergleichbaren Kontaktverhältnisses sowie bei Bewerbungen.

Zu den vorgenannten Zwecken kann es auch erforderlich sein, dass wir Ihre Daten an Konzern-Unternehmen oder externe Dienstleister jeweils im Rahmen der Auftragsverarbeitung weitergeben.

2.2.Verarbeitung im Rahmen einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit f. DS-GVO)

Soweit für unsere Zwecke erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vorvertrages oder Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten, sofern nicht Ihre Interessen an einem Unterbleiben der Datenverarbeitung überwiegen:

2.3.Verarbeitung im Rahmen Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit a) DS-GVO)

Erteilen Sie uns nach den bestehenden Vorgaben eine Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten für einen bestimmten Zweck, so verarbeiten wir diese Daten innerhalb der Einwilligung.

2.4.Verarbeitung aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1lit c) DS-GVO)

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, soweit wir einer gesetzlichen Verpflichtung unterliegen, wie z.B. den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder Auskunfts- oder Überwachungspflichten gegenüber staatlichen Institutionen im Rahmen der Gesetze.

3.Datenübermittlung an Dritte

Innerhalb von unserem Unternehmen erhalten die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die mit der Bearbeitung betraut sind im Rahmen der Erforderlichkeit oder angemessener Zweckmäßigkeit. Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen Zwecken Zugriff auf die personenbezogenen Daten erhalten, wenn diese unseren schriftlichen datenschutzrechtlichen Weisungen sowie das allgemeine Datengeheimnis im Rahmen einer Auftragsverarbeitung wahren und – soweit anwendbar – das Fernmeldegeheimnis wahren.

Darüber hinaus erfolgen im Rahmen der Realisierung von Diensten in unserem Netz der Datenaustausch mit den beteiligten Netzbetreibern und anderen Diensteanbietern nach dem TKG, insbesondere bei einem Anbieterwechsel sowie dem Herstellen und Halten von Verbindungen über die Netzgrenzen sowie zur Abrechnung und der Einziehung von Forderungen. Diese Übermittlung erfolgt nur im Rahmen der Erforderlichkeit, wie es in §§ 95 ff. TKG vorgeschrieben ist. Die Einzelheiten des Datenaustauschs und der Datenverarbeitung richten sich nach der Art des in Anspruch genommenen Dienstes sowie danach, ob Sie den Dienst aus dem Fest- oder dem Mobilfunknetz anwählen. Weitere Einzelheiten hierzu erfahren Sie bei Ihrem Anbieter des Teilnehmeranschlusses, der Ihnen die Anwahl der Dienste ermöglicht, die in unserem Netz realisiert sind. Auskunft erteilt auch der jeweilige Diensteanbieter, dessen Dienste Sie in unserem Netz als Nutzer auswählen. Da uns Ihr konkreter Anbieter des Teilnehmeranschlusses oder der von Ihnen in Zukunft ausgewählte Diensteanbieter nicht vorab bekannt sind, können wir Ihnen an dieser Stelle keine konkrete Angaben zu der Adresse machen, unter der Ihren jeweiligen Vertragspartner, Ihren Betreiber des Teilnehmeranschlusses oder Ihren Diensteanbieter, erreichen.

Für die Einholung von Wirtschafts- und Bonitätsauskünften arbeiten wir mit Auskunfteien (Dritten) zusammen, siehe Ziffer 7. Bei der Beitreibung von Forderungen arbeiten wir mit Dritten zusammen, siehe Ziffer 8.

Wir werden insbesondere keine personenbezogenen Daten zu Zwecken der Werbung oder des Adresshandels an Dritte übermitteln.

Bei der Nutzung unserer Webseite werden Daten an Google und die Anbieter sozialer Netzwerke übermittelt, siehe Ziffer 9.

4.Datenübermittlung in ein Drittland oder an internationale Organisationen

Eine Datenübermittlung an Länder außerhalb der EU bzw. des EWR („Drittland“) findet nur statt, soweit dies zur Ausführung des Vertragsverhältnisses (Vertrag mit dem Diensteanbieter oder zur Nutzung der in unserem Netz realisierten Dienste) erforderlich ist, wie etwa auch für die Ausführung der von Ihnen gewählten Zahlungsmethode. Bei anderen Vertragsverhältnissen, wie einem Kontaktverhältnis oder einer Bewerbung erfolgt eine solche Datenübermittlung nur zur Erfüllung dieses Vertragsverhältnisses oder soweit dies wegen eines berechtigten Interesses ausnahmsweise angemessen ist. Gleiches gilt für die Nutzung unserer Web-Seiten von Standorten außerhalb der EU oder des EWR. Bei der Nutzung unserer Webseite werden Daten an Google und die Anbieter sozialer Netzwerke übermittelt, siehe Ziffer 8.

5.Dauer der Datenspeicherung

Im Rahmen der Web-Seiten-Nutzung speichern wir die IP-Adresse und Nutzungsdaten für die Dauer des Nutzungsvorgangs. Darüber hinaus wird die IP-Adresse gespeichert, soweit dies zur Datensicherheit und Aufklärung oder Verhinderung von Sicherheit- oder Datenschutzverletzungen angemessen ist, wobei sich die Angemessenheit nach der konkreten Bedrohungslage richtet. Die IP-Adressen werden in diesem Falle nur so lange gespeichert, wie dies für die vorgenannten Zwecke angemessen ist, im Regelfall nicht über drei Monate hinaus. Im Falle einer Strafanzeige oder Strafverfolgung oder die Durchsetzung von Ansprüchen gegen Personen, die Sicherheits- oder Datenschutzverletzungen durchführen, kann die Speicherung und Verwendung der Daten bis zur abschließenden Klärung bzw. Durchsetzung der Ansprüche erfolgen. Bei der Nutzung unserer Webseite werden zudem Daten an Analysedienste und die Anbieter sozialer Netzwerke übermittelt, siehe Ziffer 8.

Zur Begründung, Ausgestaltung und Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen als Diensteanbieter speichern wir die Daten bis zum Ende des Vertrages und darüber hinaus und zwar bis zum Ende des Kalenderjahres, welches auf das Jahr folgt, in dem der Vertrag beendet wird. Mit dem Ablauf dieser Frist erfolgt keine Löschung, sondern eine Sperre der Daten, da wir nach Handels- und Steuerrecht die Daten bis zu 10 Jahre speichern müssen. Diese Speicherung gilt auch für die Rechnungssummen. Speziell für die anfallenden Einzelverbindungen und die hieraus folgenden Abrechnungsdaten gilt, dass wir diese für die Dauer von 3 Kalendermonaten speichern, sofern dies zu Abrechnungszwecken mit Ihnen oder anderen Netzbetreibern oder Diensteanbietern erforderlich ist. Sofern der Zahlungspflichtige (z.B. Sie oder der zahlungspflichtige Nutzer/Endkunde oder Netzbetreiber) fristgerecht Einwendungen erhebt, werden die Daten bis zur Klärung der Einwendungen bzw. Forderungsbeitreibung gespeichert. Eine weitere Speicherung erfolgt nur in Ausnahmefällen, wenn dies nach dem TKG zugelassen ist (z.B. Störungsbeseitigung, Missbrauchsaufklärung und -verhinderung).

Nutzen Sie als Endnutzer einen Dienst, der in unserem Netz realisiert ist, verarbeiten und speichern wir Ihre Daten im Rahmen dieses Nutzungsvorgangs, solange dieser andauert und dies für die Nutzung erforderlich ist. Nach Beendigung des Nutzungsvorgangs gilt, dass wir diese für die Dauer von 3 Kalendermonaten speichern, sofern dies zum Zwecke der Abrechnung mit Ihnen oder anderen Netzbetreibern oder Diensteanbietern erforderlich ist. Sofern der Zahlungspflichtige (z.B. Nutzer/Endkunde) fristgerecht Einwendungen erhebt, werden die Daten bis zur Klärung der Einwendungen bzw. Forderungsbeitreibung gespeichert. Eine weitere Speicherung erfolgt nur in Ausnahmefällen, wenn dies nach dem TKG zugelassen ist (z.B. Störungsbeseitigung, Missbrauchsaufklärung und -verhinderung).

Im Rahmen eines Kontaktverhältnisses werden die Kontaktdaten sowie die Kommunikationsdaten gespeichert und verwendet, soweit dies für den jeweiligen Kommunikationszweck erforderlich oder im Rahmen der Angemessenheit zweckdienlich ist.

Im Rahmen eines Bewerbungsverhältnisses werden die Kontaktdaten sowie die Bewerbungsdaten gespeichert und verwendet, soweit dies für den jeweiligen Bewerbungszweck erforderlich oder im Rahmen der Angemessenheit zweckdienlich ist. Wird der Bewerbung nicht entsprochen, werden die Daten innerhalb von zwei Monaten nach Bekanntgabe der Absage gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Wenn Sie sich für den Newsletter oder einem Gewinnspiel bei uns anmelden, werden Ihre Daten gespeichert und verwendet, bis Sie sich vom Newsletter abmelden oder wir den Newsletter kündigen. Ihre Einwilligung und die Informationen über die bisherige Versendung bleiben bis zur Verjährung möglicher Unterlassungsansprüche Ihrerseits gespeichert, jedoch verwenden wir die Daten nicht mehr für die weitere Versendung von Newslettern. Die Einzelheiten zur Datenverarbeitung ergeben sich aus dem jeweiligen Gewinnspiel.

6.Spezielle Zahlungsmethoden, die Sie auswählen können

Sie können die Zahlung per Vorkasse vornehmen, bei der wir Daten über die Zahlung von unserer Bank erhalten, die wiederum Daten mit Ihrer Bank austauscht. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie von Ihrer Bank.

Sie können zusätzliche Zahlungsmethoden auswählen. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung erhalten Sie hierbei von dem jeweiligen Anbieter des Zahlungsdienstes. Wir werden, falls Sie einen der folgenden Zahlungsdienstleister auswählen, mit diesem die erforderlichen Daten austauschen, damit dieser die Zahlung nach den Vorgaben des gewählten Zahlungsdienstes ausführen kann.

7.Datenübermittlung an Auskunfteien

Wir übermitteln Ihre Daten (Name, Adresse und ggf. Geburtsdatum) zum Zweck der Bonitätsprüfung an einer der folgenden Auskunfteien:

Wir übermitteln im Rahmen eines Vertragsverhältnisses erhobene personenbezogene Daten über die Beantragung, die Durchführung und Beendigung dieser Geschäftsbeziehung sowie Daten über nicht vertragsgemäßes Verhalten oder betrügerisches Verhalten an die SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden. Rechtsgrundlagen dieser Übermittlungen sind Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Übermittlungen auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Der Datenaustausch mit der SCHUFA dient auch der Erfüllung gesetzlicher Pflichten zur Durchführung von Kreditwürdigkeitsprüfungen von Kunden (§ 505a und 506 des Bürgerlichen Gesetzbuches).

Die SCHUFA verarbeitet die erhaltenen Daten und verwendet sie auch zum Zwecke der Profilbildung (Scoring), um ihren Vertragspartnern im Europäischen Wirtschaftsraum und in der Schweiz sowie ggf. weiteren Drittländern (sofern zu diesen ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission besteht) Informationen unter anderem zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von natürlichen Personen zu geben. Nähere Informationen zur Tätigkeit der SCHUFA können dem SCHUFA-Informationsblatt entnommen oder online unter www.schufa.de/datenschutz eingesehen werden.

Rechtsgrundlagen dieser Übermittlungen sind Artikel 6 Absatz 1 lit. b und Artikel 6 Absatz 1 lit. f der DSGVO. Übermittlungen auf der Grundlage dieser Bestimmungen dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrnehmung berechtigter Interessen unseres Unternehmens oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen der Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Detaillierte Informationen zur ICD I. S. d. Art. 14 DSGVO, d. h. Informationen zum Geschäftszweck, zu Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern, zum Selbstauskunftsrecht, zum Anspruch auf Löschung oder Berichtigung etc. finden Sie unter folgendem Links: https://finance.arvato.com/icdinfoblatt.

8.Beitreibung offener Forderungen

Soweit aus dem Vertragsverhältnis oder auf sonstige Weise die Beitreibung einer offenen Forderung im Rahmen der Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen erforderlich wird – und hierbei nicht die Interessen der Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen – beauftragen wir alternativ einer der folgenden Rechtspersonen mit der Beitreibung:

Der jeweils beauftragten Rechtsperson werden die zur Beitreibung erforderlichen Daten übermittelt. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 lit. b und Artikel 6 Absatz 1 lit. f der DSGVO. Für weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei den genannten Rechtspersonen stehen Ihnen diese unter der jeweils angegebenen Adresse zur Verfügung.

9.Besondere Verarbeitung bei Webseitennutzung

9.1.Automatisch gesammelte Informationen zur Webanalyse

Ihr Internet-Browser übermittelt beim Zugriff aus technischen Gründen automatisch Daten an den Webserver. Diese Daten werden neben der Leistungserbringung zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt, siehe folgend:

9.2.Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Dienste-Cookies:

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte Dienste-Cookies die wir während des Abrufes unserer Webseite setzen, um den von Ihnen aufgerufenen Dienst sicher erbringen zu können. Diese Dienste Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Mess-Cookies:

Wir verwenden zudem Cookies, um eine Messung der Nutzung unserer Dienste vorzunehmen („Messung des Webpublikums“). Ausschließlich wir nehmen diese Messung vor und werten diese Daten zur Messung aus. Diese Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen oder die von uns gesetzte Löschfrist erreicht ist. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Neben den besuchten Seiten und dem Zeitpunkt des Abrufs werden zudem Informationen über Art und technische Spezifikationen Ihres Endgeräts erfasst.

Sollten Sie keine Aufzeichnung Ihrer Aktivitäten wünschen, können Sie die „Cookies durch die Einstellung ihres Webbrowsers ablehnen. Sofern Sie diese Einstellung aktiviert haben, werden keine Cookies während Ihres Besuches gespeichert.

9.3.Google Maps

Auf einzelnen Webseiten setzen wir Google Maps zur Darstellung von Karten, Standorten und für die Routenplanung ein. Betrieben wird Google Maps von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Durch die Einbettung von Google Maps wird ihre IP-Adresse an Google übertragen und ein Cookie gespeichert. Sie können sich jederzeit über die Datenverarbeitung durch Google unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy informieren und dieser widersprechen.

9.4.Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Dazu verwendet Google Pseudonyme. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Widerspruch gegen Datenerfassung:

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

9.5.Google DoubleClick-Cookie

Google verwendet das DoubleClick-Cookie auf Websites des Google Werbenetzwerks und bei bestimmten Google-Diensten. Wenn Sie eine Website aufrufen und eine über Websites des Google Werbenetzwerks geschaltete Anzeige anzeigen oder darauf klicken, wird eventuell ein DoubleClick-Cookie in Ihrem Browser abgelegt. Der Ihrem Browser zugewiesene DoubleClick-Cookie-Kennzeichner ist der gleiche, der beim Besuch von Websites verwendet wird, auf denen Werbeprogramme von DoubleClick zum Einsatz kommen. Wenn Ihr Browser bereits über ein DoubleClick-Cookie verfügt, sollte kein weiteres DoubleClick-Cookie abgelegt werden. Weitere Informationen über die Verwendung von DoubleClick-Cookies im Zusammenhang mit dem Werbeprogramm von DoubleClick erhalten Sie in den häufig gestellten Fragen zum DoubleClick-Datenschutz.

https://www.google.com/settings/ads/onweb

9.6.You Tube

Unser Internetauftritt verwendet die YouTube-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes YouTube, welches von der YouTube LLC mit Hauptgeschäftssitz in 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA betrieben wird (“YouTube”). Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die eine solche Schaltfläche enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von YouTube auf. Der Inhalt der YouTube Schaltfläche wird von YouTube direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die YouTube mit der Schaltfläche erhebt, gehen jedoch davon aus, dass Ihre IP-Adresse mit erfasst wird. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch YouTube sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte YouTubes Datenschutzhinweisen zu der YouTube-Schaltfläche:

Wenn Sie YouTube-Mitglied sind und nicht möchten, dass YouTube über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei YouTube gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei YouTube ausloggen.

9.7.Google Re-Marketing

Diese Website verwendet Google Re-Marketing. Google Re-Marketing ist ein Werbedienst der Google Inc. („Google“, Mountain View, USA), mit dem wir Ihnen anhand Ihres Nutzungsverhaltens bei vorherigen Besuchen auf unserer Website gezielte Werbung von mutmaßlichem Interesse für Sie unterbreiten können. Diese Werbung erscheint nur auf Google Werbeplätzen, entweder auf Werbeflächen von Google Adwords oder dem Google Display Network.

In Einzelfällen arbeiten wir weiterhin mit Partnern zusammen, deren Produkte für Sie von Relevanz sein können. Diese Marketing-Kooperationen haben zum Gegenstand, dass auch für die Partner anhand Ihres Nutzungsverhaltens bei vorherigen Besuchen auf unserer Webseite gezielte Werbung von mutmaßlichem Interesse für Sie unterbreitet werden kann.

Sie können dem Google Re-Marketing sowohl durch uns als auch unsere Partner im Google Anzeigenvorgaben-Manager widersprechen bzw. Ihre Einstellungen editieren.

http://www.google.com/settings/ads

Alternativ können Sie das Re-Marketing durch die Deaktivierung von Cookies in den Browsereinstellungen verhindern.

9.8.Facebook (Social Media)

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook- Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Wenn Sie ein Plug-In aktivieren, erhält der Plug-In-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unseres Online-Angebotes aufgerufen haben. Zudem könnten Sie uns nicht näher bekannte Daten an den Plug-In-Anbieter übermitteln, wobei beispielsweise nach Angaben von Facebook von Nutzern aus Deutschland nur eine anonymisierte IP erhoben wird. Entsprechende Vorgänge können unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-In-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind, stattfinden. Wenn Sie bei dem Plug-In-Anbieter eingeloggt sind, könnten diese Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet werden. Wenn Sie den aktivierten Button bestätigen und z.B. die Seite verlinken, besteht die Möglichkeit, dass der Plug-In-Anbieter auch diese Information in ihrem Nutzerkonto speichert, und dies Ihren Kontakten öffentlich mitteilt. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei dem Plug-In-Anbieter nicht wünschen, sollten Sie sich sicherheitshalber noch vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Weitergehende Informationen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Anbieter (siehe Punkt 2 Absatz 4).

Der Plug-In-Anbieter speichert üblicherweise personenbeziehbare Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerkes über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-In-Anbieter wenden müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-In-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärung dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

9.9.Firebase

Wir nutzen die Entwicklerplattform „Google Firebase“ und die mit ihr verbundenen Funktionen und Dienste der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“).

Bei Google Firebase handelt es sich um eine Plattform für Entwickler von Applikationen (kurz „Apps“) für mobile Geräte und Webseiten. Google Firebase bietet eine Vielzahl von Funktion, die auf der folgenden Übersichtsseite dargestellt werden: https://firebase.google.com/products/.

Die Funktionen umfassen unter anderem die Speicherung von Apps inklusive personenbezogener Daten der Applikationsnutzer, wie z.B. von ihnen erstellter Inhalte oder Informationen betreffend ihre Interaktion mit den Apps (sog. „Cloud Computing“). Daneben bietet Google Firebase Schnittstellen, die eine Interaktion zwischen den Nutzern der App und anderen Diensten erlauben, z.B. die Authentifizierung mittels Diensten wie Facebook, Twitter oder mittels einer E-Mail-Passwort-Kombination.

Die Auswertung der Interaktionen der Nutzer erfolgt mithilfe des Analyse-Dienstes „Firebase Analytics“. Firebase Analytics zielt darauf zu erfassen, wie Nutzer mit einer App interagieren. Dabei werden Ereignisse (sog „Events“) erfasst, wie z.B. das erstmalige Öffnen der App, Deinstallation, Update, Absturz oder Häufigkeit der Nutzung der App. Mit den Events können auch weitere Nutzerinteressen, z.B. für bestimmte Funktionen der Applikationen oder bestimmte Themengebiete erfasst werden. Hierdurch können auch Nutzerprofile erstellt werden, die z.B. als Grundlage für die Darstellung von auf Nutzer zugeschnittenen Werbehinweisen, verwendet werden können.

Google Firebase und die mittels von Google Firebase verarbeiteten personenbezogenen Daten der Nutzer können ferner zusammen mit weiteren Diensten von Google, wie z.B. Google Analytics und den Google-Marketing-Diensten und Google Analytics verwendet werden (in diesem Fall werden auch gerätebezogene Informationen, wie „Android Advertising ID“ and „Advertising Identifier for iOS“ verarbeitet, um mobile Geräte der Nutzer zu identifizieren).

Wir setzten Google Firebase auf Grundlage eigener Interesse an der Analyse, Optimierung, Sicherheit und wirtschaftlichem Betrieb unserer Applikation und der von uns betriebenen Apps im Sinne des § 15 Abs. 3 TMG i.V.m. Art. 95 DS-GVO, Art. 5 Abs. 3 RiLi 20012/58/EG sowie hilfsweise Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO ein. Ferner werden die Nutzer entsprechend den gesetzlichen Vorgaben und den Vorgaben von Google auf den Einsatz von Google Firebase und hierzu gehörender Dienste hingewiesen.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, erfahren Nutzer auf der Übersichtsseite: https://www.google.com/policies/technologies/ads, die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://www.google.com/policies/privacy abrufbar.

Wenn Nutzer der interessensbezogenen Werbung durch Google-Marketing-Dienste widersprechen möchten, können Nutzer die von Google gestellten Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten nutzen: http://www.google.com/ads/preferences.

9.10.AppsFlyer

Wir stellen Ihnen neben unserem Online-Angebot auch mobile Apps zur Verfügung, die Sie auf Ihr mobiles Endgerät (Smartphone, Tablet) herunterladen können. Dabei stehen Ihnen ebenfalls die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Rechte zu. Über die in dieser Datenschutzerklärung genannten Daten hinaus werden weitere personenbezogene Daten verarbeitet, über die wir Sie im Folgenden informieren.

Um den Erfolg etwaiger Marketingkampagnen zu messen, verwenden einige unserer Apps die Trackingsoftware AppsFlyer. Wir werten diese anonymisiert gesammelten Daten nur auf anonymisierter Basis, in zusammengefasster Form und für rein statistische Zwecke aus. Die Daten werden auf einem eigenen Server von AppsFlyer Ltd. In Dublin, Irland, gespeichert. Je nach Kampagne werden die Daten – ebenfalls anonymisiert – mit angeschlossenen Werbenetzwerken, etwa Google oder Facebook, geteilt. Die Daten werden allein zur Messung des Erfolges von Marketingkampagnen und deren Verbesserung verwendet. Nähere Informationen zur Nutzung und Erhebung der Daten durch AppsFlyer finden Sie unter dem folgenden Link: https://www.appsflyer.com/privacy-policy/.

Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Bitte deaktivieren Sie dazu „Anonyme Nutzungsdaten senden“ in den Einstellungen der App.

9.11.ADJUST

Diese App benutzt die Analysetechnologie „adjust“ der adjust GmbH, Saarbrücker Str. 38a, 10405 Berlin für die Auslieferung von Werbung an Werbepartner und deren Auswertung. Im Auftrag der Universal Music GmbH erfolgt die Analyse ausschließlich zu statistischen Zwecken auf Basis von IP- oder MAC-Adresse oder der IDFA (Identifier for Advertising), die durch Hashing pseudonymisiert und verschlüsselt werden. Ein Rückschluss auf eine natürliche Person ist hierdurch ausgeschlossen.

Du kannst der Erhebung und Verarbeitung der Daten durch adjust widersprechen, indem Du den Einsatz der Trackingcodes hier https://www.adjust.com/opt-out/ deaktivierst.

10.Ihre Rechte als betroffene Person

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i. V. m § 19 BDSG).

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber er¬teilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

11.Besonderer Hinweis auf Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DS-GVO

Aufgrund der Regelung in Art. 21 DS-GVO wollen wir Sie noch einmal in besonderer Weise auf Ihr folgendes Widerspruchsrecht hinweisen:

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwä¬gung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte per E-Mail gerichtet werden an info @ rdmediaservice .de

Name und Anschrift des Verantwortlichen

siehe im Impressum.

Namen und Anschrift der Datenschutzbeauftragten

Die interne Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:
Frau Christiane Meyer
E-Mail: datenschutz@ladies.de


Diese Datenschutzerklärung beschreibt die Erhebung, Nutzung, Weitergabe, Speicherung und den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Sie gilt für alle Anwendungen, -Services oder -Tools, in denen auf diese Datenschutzerklärung verwiesen wird, unabhängig davon, auf welchem Weg Sie die Services aufrufen oder verwenden, einschließlich des Zugriffs über Mobilgeräte.

Durch die Nutzung unserer Webseiten sowie die Inanspruchnahme unserer Werbedienste und unserer Services nehmen Sie diese Datenschutzerklärung an und erklären sich ausdrücklich mit der Erhebung, Nutzung, Speicherung und dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gemäß der Beschreibung in dieser Datenschutzerklärung einverstanden.

Wir erheben und speichern personenbezogene Daten nur soweit dies unbedingt erforderlich ist. Bei der Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe Ihrer persönlichen Daten halten wir uns an die europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und des Telemediengesetzes (TMG). Nachfolgend werden Sie darüber informiert, welche Art von Daten erfasst und zu welchem Zweck sie erhoben werden:

Sicherheit Ihrer Daten

Ihre uns zur Verfügung gestellten persönlichen Daten werden durch Ergreifen aller technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen so gesichert, dass sie für den Zugriff unberechtigter Dritter unzugänglich sind. Bei Versendung von sehr sensiblen Daten oder Informationen ist es empfehlenswert den Postweg zu nutzen, da eine vollständige Datensicherheit per E-Mail nicht gewährleistet werden kann.

1. Umgang mit Kundendaten

Persönliche Daten, insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Bilder werden nur erhoben und verarbeitet, wenn Sie diese Angaben freiwillig mitteilen, z.B. im Rahmen einer Anfrage, Anzeigenschaltung oder sonstigen Beauftragung. Die Daten werden in unseren Kundensystemen, die für unberechtigte Dritte nicht zugänglich sind, gespeichert. Wir werden diese Daten nur weitergeben, soweit es zur Erfüllung unserer vertraglich geschuldeten Leistungen erforderlich ist. Für jede darüber hinausgehende Nutzung der personenbezogenen Daten sowie die Erhebung zusätzlicher Informationen bedarf es regelmäßig einer gesonderten Einwilligung des Betroffenen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Sämtliche Kundendaten werden auf Basis Ihrer Einwilligung i.S.d. Art. 6 Abs. 1, lit. a DSGVO i.V.m. Art. 9 Abs. 1 und Art. 9 Abs. 2 lit. A DSGVO erhoben und gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auch im Rahmen der Erfüllung unserer vertraglich geschuldeten Leistungen i.S.d. Art. 6 Abs. 1, lit b DSGVO. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Vorgang der Einwilligung

Nach Auftragserteilung erhalten Sie von uns per E-Mail einen Link, der für einen Zeitraum von 48 Stunden aktiv ist. Unter diesem Link können Sie uns die erforderliche Einwilligung zur Erhebung und Speicherung ihrer persönlichen Daten erteilen. Erfolgt dies nicht innerhalb eines Zeitraumes von 48 Stunden, werden wir Sie per E-Mail erinnern. Die E-Mail wird an die Adresse versendet, die Sie bei Ihrer Erstanfrage oder Auftragserteilung hinterlassen haben. Dabei haben Sie für die Korrektheit dieser E-Mail-Adresse zu sorgen. Die Einwilligung des Kunden zur Datenverarbeitung für die vertraglichen Zwecke gilt als erteilt, sobald ein Haken in das Kästchen der Verlinkung gesetzt wird. Im Rahmen dieses Vorgangs speichern wir insbesondere Ihre Stammdaten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bilder) sowie weitere, angegebene Kundendaten zu Ihrer Person. Zudem haben wir automatisch Zugriff auf die folgenden Daten, die jedoch nicht von uns gespeichert werden, es sei denn wir benötigen diese zur Erfüllung unserer vertraglich geschuldeten Leistung:

Ihre Browserdaten (Browsertyp-und Version)
MAC-Adresse
IP-Adresse
Betriebssystem- und Geräteinformationen sowie weitere, ableitbare Nutzerdaten

Gemäß Art. 6 Abs. 1, lit a DSGVO ist Ihre Einwilligung erforderlich, um personenbezogene Daten rechtmäßig zu verarbeiten. Sofern Sie uns die erforderliche Einwilligung nicht auf Basis des zuvor geschilderten Vorgangs erteilen, speichern wir Ihre persönlichen Daten zumindest auf Grundlage des Art. 6 Abs.1 lit b DSGVO, um unsere vertraglichen Pflichten zu erfüllen.

Dauer der Datenspeicherung

Nach der vollständigen Vertragsabwicklung, die üblicherweise nach der werbemäßigen Anzeigenschaltung endet, werden wir die öffentlich bereitgestellten Daten von unserer Webseite entfernen. In unserem Kundensystem werden die Daten nur so lange gespeichert, wie sie für Ihren vertraglichen Zweck erforderlich sind. Aufgrund von wiederkehrenden Folgeaufträgen werden die Daten bis zum Zeitpunkt des Widerrufes Ihrer Einwilligung in unserem betrieblichen Kundensystem gespeichert.

Eine vollständige Datensicherheit können wir ab Zeitpunkt der Veröffentlichung Ihrer Daten nicht garantieren. Insbesondere durch zahlreiche Aufrufe unserer Internetseite durch Dritte können wir nicht ausschließen, dass Ihre bereitgestellten Angaben (insbesondere Adresse, Telefonnummer, Namen, Bilder usw.) kopiert, vervielfältigt, gespeichert oder weitergegeben werden.

Widerspruchsmöglichkeiten

Sofern keine erforderlichen Gründe im Zusammenhang mit einer Geschäftsabwicklung bestehen, können Sie jederzeit die zuvor erteilte Einwilligung Ihrer persönlichen Datenspeicherung mit sofortiger Wirkung schriftlich (z.B. per E-Mail oder per Fax) widerrufen (gem. Art. 21 DSGVO). Ihre persönlichen Daten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Wohnsitz, Bilder, Anzeigentexte) werden dann - mit Rücksicht auf die steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen - unverzüglich aus unserem Kundensystem gelöscht.

Wichtige Änderungen zu Ihren Daten können Sie uns ebenfalls schriftlich mitteilen. Gemäß geltendem Recht können Sie außerdem jederzeit bei uns nachfragen, ob und welche personenbezogenen Daten bei uns über Sie gespeichert sind. Eine entsprechende Mitteilung hierzu erhalten Sie umgehend nach Ihrer Anfrage.

2. Umgang mit Zugriffsdaten und Server-Logfiles
Bei jedem Zugriff auf unsere Internetseite und bei jedem Abruf der auf unserer Webseite hinterlegten Inhalte übermittelt Ihr Browser Daten, die automatisiert von unserem System erfasst werden.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Rechtsgrundlage für die Erhebung und die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Mit dem Besuch und der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Datenerhebung-und der vorübergehenden Speicherung zu.
Datenübermittlung- und protokollierung

Bei jedem Zugriff/Aufruf werden folgende Daten übermittelt und automatisiert erfasst:

Browsertyp-und Version
verwendetes Betriebssystem
IP-Adresse des anfragenden Rechners
Zugriffsdatum -/Uhrzeit
Dateianfrage des Client (Dateiname und URL)
übertragene Datenmenge
Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war
Name Ihres Internet Service Providers

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung dieser Daten dient in Einzelfällen auch statistischen Zwecken. Eine andere Verwendung oder Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, erfolgt nicht. Wir behalten uns vor, die aufgelisteten Daten nachträglich zu überprüfen, sofern ein Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebots besteht.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Datenspeicherung

Die Zugriffsdaten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Bei der Datenspeicherung in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

3. Newsletter

Nachfolgende Hinweise geben Auskunft über den Inhalt unseres Newsletters, das Anmelde- und Versandverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte als Empfänger. Indem Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und dem Verfahren unseres Newsletter-Systems einverstanden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Einwilligung in den Newsletter-Versand per E-Mail erfolgt auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG. Der Einsatz von Versanddienstleistern, die Durchführung statistischer Analysen sowie die Protokollierung des Anmeldeverfahrens basieren auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir bemühen uns um den Einsatz eines sicheren, nutzerfreundlichen Systems, das Ihren Erwartungen als Empfänger unseres Newsletters gerecht wird.

Inhalt des Newsletters

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger. Unsere Newsletter enthalten insbesondere Informationen über Rabattaktionen, Gutscheine, Gewinnspiele, Foto- und Videoupdates sowie sämtliche Neuigkeiten bzw. Ankündigungen neuer Clubs, Damen oder Veranstaltungen. Üblicherweise werden Newsletter nur per E-Mail an die vom jeweiligen Abonnenten hinterlegte E-Mail-Adresse verschickt.

Opt-In und Protokollierung

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann.

Die jeweiligen Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer beim jeweiligen Diensteanbieter gespeicherten Daten protokolliert.

Drittdienstleister für den Newsletter-Versand

Der Newsletter-Versand wurde von uns entwickelt und erfolgt üblicherweise direkt durch unsere Firma. Wir behalten uns jedoch vor, weitere Newsletter-Versanddienste von Drittanbietern in Anspruch zu nehmen. Selbstverständlich werden wir in diesem Fall eine sorgfältige Auswahl treffen und nur solche Angebote nutzen, bei deren Verfahren Ihre Daten gemäß den aktuellen EU-Datenschutzbestimmungen sicher verarbeitet werden.

Im Rahmen des Newsletter-Abonnements werden auf den Servern der Drittdienstleister Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name und weitere, von unserem System automatisch erfasste Daten gespeichert. Diese Daten werden zum Versand und zur Auswertung der Newsletter verwendet. Außerdem können Drittdienstleister diese Informationen zur Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Versandoptimierung oder einer verbesserten, optischen Darstellung des Newsletters. Die Daten werden auch aus wirtschaftlichen Zwecken gespeichert, wie zur Bestimmung der Herkunftsländer jeweiliger Empfänger. Drittdienstleister nutzen Ihre Daten jedoch nicht, um Sie als Newsletter-Empfänger selbst anzuschreiben oder diese Informationen an Dritte weiterzugeben.

Wir werden ausschließlich Dienste von Newsletter-Versand-Plattformen in Anspruch nehmen, die den EU-Datenschutzvorgaben der DSGVO unterliegen. Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit sowie die IT- und Datensicherheit der von uns sorgfältig ausgewählten Drittdienstleister.

Zweck der Datenverarbeitung

Beim Abonnieren unseres Newsletters werden von den Servern der Drittanbieter technische Informationen und Daten abgerufen. Dabei handelt es sich insbesondere um Ihre IP-Adresse, den Zeitpunkt des Abrufs sowie um Informationen zu Ihrem System und Ihrem Browser. Anhand der dadurch ermittelten Lesegewohnheiten und der Abruforte-/bzw. Abrufzeiten können Serviceverbesserungen vorgenommen und Inhalte angepasst werden. Zudem wird gegebenenfalls statistisch erfasst, ob und wann der Newsletter geöffnet wurde und welche Links angeklickt werden.

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.

Anmeldedaten

Um sich für den kostenlosen Newsletter anzumelden reicht es aus, wenn Sie Ihren vollständigen Namen (Vor- und Nachname) und Ihre E-Mailadresse angeben. Diese Angaben dienen lediglich der Personalisierung des Newsletters.

Sämtliche Informationen nutzen wir nur, um die Inhalte des Newsletters den Interessen unserer Leser anzupassen.

Dauer der Datenspeicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

Widerspruchsmöglichkeit

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Newsletter-Empfanges entsprechend den gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen können (gem. Art. 21 DSGVO). Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand per Drittanbieter sowie die statistischen Analysen. Einen Link zur Kündigung finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Ansonsten genügt eine schriftliche Kündigung per E-Mail. Der Widerspruch kann insbesondere auch gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

4. Umgang mit Registrierungen, Kommentaren und Beiträgen

Sofern sich auf unserer Internetseite ein Kontaktformular befindet oder Sie die Möglichkeit haben sich zu registrieren bzw. ein Nutzerkonto anzulegen, werden im Rahmen eines solchen Vorgangs (zusätzlich zu den automatisiert-erfassten, technischen Daten) die von Ihnen in der Eingabemaske angegebenen Daten zu ihrer Person an uns übermittelt und gespeichert. Dabei handelt es sich in der Regel um

Vor- und Nachname (sofern angegeben)
Benutzernamen
Pseudonyme/Nicknames
Postanschriften (sofern angegeben)
Telefonnummern (sofern angegeben)
E-Mail-Adressen (sofern angegeben)
Bankverbindungen (sofern angegeben)
weitere persönliche Daten, die im Rahmen von Anmeldungen, Log-In-Bereichen, Bestellformularen oder Registrierungen angegeben werden müssen

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die im Rahmen von Log-Ins, Anmeldungen oder bei der Nutzung unseres Kontaktformulars während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Die Speicherung der IP-Adresse erfolgt allein aus Zwecken der rechtlichen Anforderungen an uns als Betreiber der Webseite. Ihre IP-Adresse muss für uns nachprüfbar sein, damit wir diese in strafrechtlichen Fällen kontrollieren können. Zudem ist die Erhebung dieser Daten notwendig, um unsere Dienste und Serviceleistungen überhaupt anbieten zu können.

Des Weiteren werden Ihre Anmeldedaten lediglich zu firmeninternen Analysezwecken verwendet, z.B. zur statistischen Auswertung des Nutzerverhaltens. Ohne Ihre Einwilligung werden wir diese Daten selbstverständlich nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet oder die Weitergabe dient zur Aufklärung eines Rechtsverstoßes.

Eingestellte Online-Kommentare oder Beiträge werden entweder mit dem registrierten Klarnamen (Vor- und Nachname), oder einem vom Kommentar-Verfasser ausgewählten Pseudonym (Nickname) veröffentlicht. Ihr vollständiger Name ist also nur für andere Nutzer sichtbar, wenn Sie diesen im Rahmen der Registrierung als Benutzernamen angeben. Sofern eine Veröffentlichung Ihres Klarnamens nicht gewünscht ist, empfiehlt es sich ein Pseudonym auszuwählen.


Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist in der Regel für die während des Registrierungvorgangs erhobenen Daten dann der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird.

Auch nach dem Registrierungvorgang kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Widerspruchsmöglichkeiten

Der Nutzer ist berechtigt, der Verwendung personenbezogener Daten jederzeit zu widersprechen (gem. Art. 21 DSGVO). Dies umfasst insbesondere Name, E-Mail-Adresse und sonstige, persönliche Nutzerdaten. Hierzu genügt eine E-Mail an die im Impressum genannte E-Mail-Adresse oder an den Datenschutzbeauftragten.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

6. SSL-Verschlüsselung

Unsere Webseite wird mit dem sogenannten SSL-Verfahren verschlüsselt (Secure Socket Layer), sodass vertrauliche und persönliche Inhalte unserer Nutzer sowie personenbezogene Daten sicher übermittelt werden. Daten, die über SSL verschlüsselt werden, sind nicht für Dritte lesbar. Sie erkennen die SSL-Verschlüsselung an der Anzeige in Ihrer Browserzeile „https://“.

7. Verwendung von Cookies

Um unsere Internetseiten effektiver, sicherer und benutzerfreundlicher zu machen bzw. Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern, werden sogenannte Cookies verwendet . Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden.

Ruft ein Nutzer eine Webseite auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist – auf Basis der erteilten Einwilligung des Nutzers - Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter unter Verwendung technisch notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Cookie-Nutzung

Wir setzen Cookies ggf. zum Aufbau von anonymisierten Profilen ein. Diese dienen dann der Zielgruppenvermarktung, bei der die Auslieferung der Werbemittel auf das gezeigte Verhalten ausgerichtet wird.(z.B. besuchte Webseiten, die Art der gelesenen Beiträge, Clicks, etc.). Alle unsere Cookies sind vollständig anonymisiert und enthalten keine Daten zu Ihrer Person. Cookies werden auch dazu verwendet, um Ihnen Inhalte und Werbung entsprechend Ihrer Interessen anzeigen zu können.

Wir verwenden die über Cookies gewonnen Daten also ausschließlich zur Optimierung der Werbeauslieferung, zur Beschränkung der Wiederholungshäufigkeit von Werbemitteln, zur Einblendung von Inhalten und Werbung passend zu Ihren Interessen, zur Bildung von anonymen Nutzergruppen nach Interesse und zur statistischen Auswertung, um unser Angebot besser auf die Interessen unserer Nutzer anpassen zu können.

Widerspruchsmöglichkeit

Falls sie mit der Verwendung von Cookies durch uns nicht einverstanden sind, können sie das Speichern und Verwenden ihrer Interessen abschalten (gem. Art. 21 DSGVO). Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder ihren Browser so einstellen, dass er Sie auf die Sendung von Cookies hinweist.

Wir weisen Sie allerdings darauf hin, dass Sie infolge der o.g. Einstellung unsere Internetseite nur mit Beschränkung benutzen können.

8. Links zu anderen Webseiten

Unser Online-Angebot enthält ggf. Links zu anderen Webseiten bzw. zu anderen Diensten wie z.B. Facebook, Twitter, Google+ oder Youtube. Diesbezüglich gelten die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Anbieter der Webseiten bzw. der Dienste. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass diese die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Social Plugins

Auf unseren Webseiten werden Verlinkungen zu Diensten sozialer Netzwerke wie Facebook, Google+, Instagram sowie dem Mikroblogging-Dienst Twitter verwendet. Diese Dienste werden von den Unternehmen Facebook Inc., Google Inc., Twitter Inc. Und Instagram LLC. angeboten („Anbieter“).

Facebook wird betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”). Eine Übersicht über die Plugins von Facebook und deren Aussehen finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins

Google+ wird betrieben von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Eine Übersicht über die Plugins von Google und deren Aussehen finden Sie hier: https://developers.google.com/+/web/

Twitter wird betrieben von der Twitter Inc, 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“). Eine Übersicht über die Twitter-Buttons und deren Aussehen finden Sie hier:
https://publish.twitter.com/#

Instagram wird betrieben von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“). Eine Übersicht über die Instagram Plugins und deren Aussehen finden Sie hier:
http://blog.instagram.com/post/36222022872/introducing-instagram-badges

Die o.g. Social Plugins werden auf unseren Webseiten nicht direkt eingebunden, sondern es wird lediglich auf die jeweiligen Dienste der o.g. Netzwerkanbieter verlinkt. Wenn Sie also eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die eine solche Verlinkung enthält, stellt Ihr Browser keine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook, Google, Twitter oder Instagram her. Es können somit keine Informationen (auch nicht Ihre IP-Adresse) an die Anbieter in die USA übermittelt werden.

Nur wenn Sie sich bei einem der Dienste einloggen, können die Anbieter ggf. den Besuch unserer Webseiten Ihrem Profil auf Facebook, Google+, Twitter bzw. Instagram unmittelbar zuordnen. Die Informationen und Daten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden dann von Ihrem Browser direkt an einen Server des jeweiligen Anbieters in die USA übermittelt und dort gespeichert.

Wir benutzen auch die Funktion von Google Maps, einen Dienst der Google Inc., USA, CA 94043, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, zur Darstellung einer interaktiven Karte. Wenn Sie Google Maps auf unseren Webseiten nutzen, können Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseiten und Ihre IP-Adresse an einen Server in den USA übertragen und auf diesem Server gespeichert werden. Wir haben keine Kenntnis darüber, welchen genauen Inhalt die übermittelten Daten haben und inwieweit sie durch Google genutzt werden. Die Google Inc. verneint eine Verbindung der Daten mit Informationen aus anderen Google-Diensten. Allerdings kann das Unternehmen die Informationen an Dritte übermitteln oder sie dazu verwenden einzelne Nutzende zu identifizieren. Es besteht daher die Möglichkeit, dass die Google Inc. personenbezogene Daten und Persönlichkeitsprofile von Nutzern verarbeitet, auf die wir keinen Einfluss haben.

Durch sie Nutzung unserer Webseiten erklären Sie ausdrücklich Ihr Einverständnis in die zuvor beschriebene Art und Weise zur Erfassung und Verarbeitung der Informationen durch die Google Inc. Einverstanden.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die genannten Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Anbieter.

Datenschutzhinweise von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php
Datenschutzhinweise von Google: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html
Datenschutzhinweise von Twitter: https://twitter.com/privacy
Datenschutzhinweise von Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388/
Datenschutzhinweise und Nutzungsbedingungen für Google Maps:
https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html

Widerspruchsmöglichkeiten

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen können (gem. Art. 21 DSGVO).

Sie können die Ausführung von Google Maps und den Datentransfer verhindern, indem Sie JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. Jedoch können Sie dann keine Kartenanzeige auf unserer jeweiligen Webseite nutzen.

Hinsichtlich der nur verlinkten Dienste von Drittanbietern besteht keine Widerspruchsmöglichkeit, da bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet werden.

9. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Die Datenweitergabe an Dritte erfolgt ausschließlich im Umfang der zuvor beschriebenen Klauseln sowie im Rahmen der darin beschriebenen Zwecke.
Ein darüber hinausgehender Datenversand erfolgt nicht ohne Ihre vorherige, ausdrückliche Einwilligung. Wir behalten uns jedoch vor Daten ohne Einwilligung an Dritte zu übermitteln, sofern dies zur Abwehr von Gefahren für die öffentliche Ordnung oder zur Strafverfolgung erforderlich ist. Selbstverständlich erfolgt auch dann eine Datenweitergabe nur auf Basis einer vorliegenden Ermächtigungsgrundlage der anfragenden Partei. Liegt einer der zuletzt genannten Gründe vor, erfolgt eine Weitergabe der von Ihnen hinterlegten personenbezogenen Daten insbesondere an die zuständige Strafverfolgungs- und Aufsichtsbehörde.

Desweiteren werden sämtliche Daten automatisiert an die Firma RTO GmbH, Hanauer Landstraße 439, 60314 Frankfurt a.M, weitergeleitet. Die automatische Datenübermittlung basiert auf einem Vertrag zwischen dem Inhaber dieser Webseite sowie der RTO GmbH. Im umgekehrten Fall werden auch alle Daten, die direkt von den Servern der RTO GmbH gespeichert werden, an den Inhaber dieser Webseite übermittelt.

Die RTO GmbH wird alle Daten i.S.d der geltenden Datenschutzbestimmungen sicher behandeln und ohne Ihre vorherige Einwilligung nicht an weitere Dritte weiterleiten. Nähere Informationen zu den Datenschutzhinweisen der RTO GmbH finden Sie unter folgendem Link: https://www.rto.de/datenschutz/

Eine darüber hinausgehende Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt nicht, insbesondere nicht zu Werbezwecken. Wir werden Ihre hinterlegten Daten also nicht für Werbe- oder Marketingmaßnahmen nutzen und diese auch nicht an Dritte verkaufen, es sei denn, Sie erteilen uns zuvor die ausdrückliche Einwilligung.


10. Rechte der Betroffenen

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen diverse Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Betroffene Personen im engeren Sinne sind insbesondere Nutzer/Besucher unserer Webseite, Registrierende, Käufer sowie Kunden oder sonstige Personen, deren personenbezogenen Daten wir erheben, verarbeiten und/oder speichern. Die betroffene Person hat folgende Rechte:

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

d.h. Sie können von uns jederzeit eine Bestätigung darüber verlangen, ob und wie personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

d.h. Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 f. DSGVO)
Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen. Eine Auflistung dieser Voraussetzungen finden Sie in Art. 18 DSGVO.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.

Sie haben auch das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Die betroffene Person hat außerdem das Recht, bei einer Datenschutzbehörde (Aufsichtsbehörde) Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO)

Bei Anfragen dieser Art, wenden Sie sich bitte an die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse.

Bitte beachten Sie, dass wir bei derartigen Anfragen sicherstellen müssen, dass es sich tatsächlich um die betroffene Person handelt.

11. Inhalte und Dienste von Drittanbietern

Auf dieser Webseite erhalten Sie auch Angebote oder Dienste von Drittanbietern. Dabei handelt es sich beispielsweise um Karten von Google-Maps, YouTube-Videos oder sonstige, fremde Grafikdarstellungen. Sobald Sie diese Leistungen von Drittanbietern über unsere Webseite nutzen, wird Ihre IP-Adresse technisch-bedingt erfasst. Der Drittanbieter hat daher die Möglichkeit Ihre IP-Adresse zu speichern.
Leider haben wir keinen Einfluss darauf, welcher Diensteanbieter Ihre IP-Adresse tatsächlich speichert, sei es zu statistischen oder sonstigen, uns nicht bekannten Zwecken. Wir werden uns bemühen nur solche Anbieter einzubeziehen, die IP-Adressen zu keinem anderen Zweck nutzen als zur Auslieferung der Inhalte. Bitte beachten Sie auch die jeweiligen Datenschutzerklärungen der einzelnen Drittanbietern und Dienstleistern, deren Service wir auf unserer Webseite nutzen.
Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IP-Adresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IP-Adressen werden aber vor jeglicher Weiterleitung an Drittanbieter um 1 Byte gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Übermittlung der ungekürzten IP-Adressen an Drittanbieter.

11.1 reCAPTCHA
Wir verwenden auf unserer Webseite reCAPTCHA, einen Dienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend "Google"). Bei dem Dienst handelt es sich um eine Funktion, mit deren Hilfe wir unterscheiden können, ob die Eingabe korrekterweise durch eine Person erfolgt ist, statt einem Computerprogramm mit automatischer Programmabfolge. Bei der Abfrage wird Ihre IP-Adresse sowie weitere für diesen Dienst benötigte Daten an Google übermittelt.
Google wird die Informationen zur Auswertungszwecken nutzen. Ihre IP-Adresse, die im Rahmen des Dienstes von reCAPTCHA von Ihrem Browser übermittelt wird, wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Für die Datenerhebung bei Google gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens. Nähere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie hier:
https://policies.google.com/privacy?hl=de
11.2 Google Webfonts
Wir verwenden auf unserer Webseite sogenannte Google Webfonts von Google. Es handelt sich dabei um ein Angebot von kostenfrei nutzbaren Open-Source-Schriften. Diese Webfonts werden durch einen Serveraufruf eingebunden. Dabei handelt es sich um Server von Google in den USA. Bei dem Vorgang können technische Informationen an Google übermittelt werden, u.a. auch die IP Adresse Ihres Browsers.
Google wird die Informationen zur Auswertungszwecken nutzen. Ihre IP-Adresse, die im Rahmen des Dienstes von Google Webfonts von Ihrem Browser übermittelt wird, wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Weitere Informationen zu Google Webfonts sowie den Datenschutzhinweisen von Google können Sie den nachfolgenden Links entnehmen:
www.google.com/fonts#AboutPlace:about
www.google.com/policies/privacy/


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Die rein technische Abfrage mittels reCAPTCHA sowie die Einbindung von Google Webfonts erfolgen mit berechtigtem Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.
Sofern Sie einen dieser Dienste nutzen und einer Weitergabe solch sensibler Nutzerdaten an die Drittanbieter widersprechen möchten, können Sie uns eine E-Mail an die im Impressum genannte E-Mail-Adresse senden.

Der Widerspruch erfolgt auf Basis von Art. 21 DSGVO.
Die automatisierte Übermittlung rein technischer Daten, z.B. Ihrer IP-Adresse, ist technisch-bedingt. Die IP-Adressen werden aber vor jeglicher Verarbeitung um 1 Byte gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Ein Widerspruchsrecht gegen die zumindest kurzzeitige Speicherung der IP-Adresse besteht nicht, da diese technisch notwendig ist.


11.3 Google Analytics

Unsere Webseiten nutzen die Funktionen von Google Analytics von Google.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Webseitenanalysedienste zur Effizienzsteigerung unserer Webseite wie Google Analytics, das von der Google Inc. betrieben wird, erfordert die Weitergabe personenbezogener Daten über die Webseite-Besucher an die jeweiligen Drittanbieter.

Die Messung mittels Google Analytics durch die Google Inc. erfolgt mit berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verwendung von Third-Party-Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Nutzung der Daten und Zweck der Verarbeitung

Google Analytics verwendet sog. "Cookies". Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseiten sowie die von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Diese Informationen wird Google gegebenenfalls auch an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben wird oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Wir weisen darauf hin, dass wir Google Analytics nur mit der Erweiterung "_anonymizeIP()" verwenden (aktive IP-Anonymisierung). Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Dies garantiert die Maskierung Ihrer IP-Adresse, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Eine Personenbeziehbarkeit ist somit ausgeschlossen.

Durch die Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google unter den folgenden Links:

https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/ („Datennutzung durch Google bei der Nutzung von Webseiten oder Partner-Apps“),

http://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“).

Widerspruchsmöglichkeit

Der Datenerhebung und -speicherung durch Google Analytics kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden (gem. Art. 21 DSGVO). Sie haben dazu die Möglichkeit, ein von Google herausgegebenes Browser-Plugin zu installieren. Dieses steht für verschiedene Browser-Versionen zur Verfügung und kann unter

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

heruntergeladen und installiert werden. Alternativ können Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesen Fällen gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich nutzen können.


11.4 Externe Zahlungsanbieter
Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit verschiedene Zahlungsarten auszuwählen. Grundsätzlich bieten wir Zahlen per Sofortüberweisung an, Zahlen auf Rechnung, Barzahlung und verschiedene Zahlungsdienste über Drittanbieter. Im Rahmen der Zahlungsabwicklung und der damit verbundenen Identitäts- und Bonitätsprüfung müssen Sie in der Regel verschiedene Daten zu ihrer Person angeben. Die von Ihnen in der Eingabemaske angegebenen Daten werden an uns übermittelt und von uns gespeichert. Dabei handelt es sich in der Regel um
Vor- und Nachnamen
Adresse bzw. Postanschrift
Geburtsdatum
Geschlecht
E-Mail-Adresse
Telefonnummer
Bankverbindungen

Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Sämtliche Daten, die im Rahmen der Zahlungsabwicklung an uns übermittelt werden, speichern wir auf Basis Ihrer Einwilligung i.S.d. Art. 6 Abs. 1, lit. a DSGVO. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auch im Rahmen der Erfüllung unserer vertraglich geschuldeten Leistungen i.S.d. Art. 6 Abs. 1, lit b DSGVO.

Da die Zahlungsabwicklung auch auf den Abschluss eines Vertrages abzielt, ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung
Die Angabe dieser Daten ist notwendig, um Bestellvorgänge abzuwickeln. Zudem werden Ihre Daten genutzt, um Ihre Adresse zu prüfen und Rückschlüsse auf Ihr bisheriges Zahlungsverhalten als Käufer ziehen zu können. Je nach gewählter Zahlungsoption werden die Daten automatisch an Server der jeweiligen Drittanbieter weitergeleitet und dort zu Analyse- und Auswertungszwecken verwendet. Dabei werden die Drittdienstleister gegebenenfalls Wahrscheinlichkeitswerte zu diesem Zahlungsverhalten erheben, basierend auf einem wissenschaftlich anerkannten, statistischen Verfahren. Auch die Adressdaten können zu diesem Zweck von dem Drittanbieter verwendet werden, insbesondere wenn sich herausstellt, dass Ihre Kreditwürdigkeit nicht gegeben ist.

Widerspruchsmöglichkeit
Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit widersprochen werden (gem. Art. 21 DSGVO). Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesen Fällen nicht unsere angebotenen Zahlungsmethoden in Anspruch nehmen können. Eine Ausführung der Zahlungen ohne Datenerhebung ist nicht möglich.

12. Gültigkeit und Aktualität der Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung unserer Webseite willigen Sie in die vorab beschriebene Datenverwendung ein. Die Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und datiert auf den 25.05.2018 ab Inkrafttreten der europäischen Datenschutzgrundverordnung.

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Wir empfehlen Ihnen, sich die aktuelle Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit erneut durchzulesen.

ACHTUNG!

Die nachfolgenden Seiten beinhalten eindeutige erotische Inhalte und sind für Minderjährige nicht geeignet. 

Bitte bestätige, dass du mindestens 18 Jahre alt bist und den Hinweis zur Kenntnis genommen hast.